Produkte

Erdbeeren

Erdbeere ist nicht gleich Erdbeere. Wir bauen deshalb bis zu 8 unterschiedliche Sorten an, wobei wir besonderen Wert auf das Aroma und das ausgewogene Säure-Zucker Verhältnis legen.
Dabei setzen wir unter anderen auf alte Schweizer Züchtungen.
Egal ob für Marmelade, Direktverzehr oder auch geeignet für längere Transportwege, wir haben für jeden die geeignete Sorte.
Fragen Sie unser Standpersonal.

Himbeeren

Himbeeren schmecken besonders gut erwärmt zu Vanilleeis, aber auch frisch zum Müsli oder zur Marmeladenzubereitung werden sie gerne gepflückt.
Der Kenner weiß, daß die besten und größten Früchte im unteren Teil des Strauches im Verborgenen zu finden sind. Die Erntezeit der Himbeeren beginnt Anfang Juli.

Heidelbeeren

Die Kulturheidelbeere ist eine vielseitig einsetzbare Sommerfrucht als Frischobst, für Pfannkuchen oder auch tiefgefroren für winterliche Desserts.
Durch fettreiche Zutaten wie Mascarpone oder Pannacotta kommt das Heidelbeeraroma am besten zur Geltung. Die Erntezeit der Heidelbeeren beginnt Ende Juli

Johannisbeeren Rot & Schwarz

Rote Johannisbeeren erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, für den Frischverzehr auch gerne in Kombination mit anderen Beeren wie Himbeere und Stachelbeere.

Schwarze Johannisbeeren reifen zum Ende der Erdbeersaison.
Sie sind unverzichtbar für den Rumtopf und die perfekte Grundlage für ein köstliches Johannisbeergelee.

Stachelbeere

Stachelbeeren runden unser Beerenprogramm ab. Stachelbeeren eignen sich hervorragend für Kompott und Kuchen.
Sind aber auch Teil der klassisch sächsischen Küche.

Rapsöl

Unser Rapsöl wird aus Raps eigenen Anbaus in unserer Ölmühle kalt gepreßt. Durch die schonende Herstellung bleiben viele wertvolle Inhaltsstoffe und schützende Fettbegleitstoffe wie Lizithine erhalten. Es läßt sich deshalb hoch erhitzen und eignet sich besonders zum Braten.

Konfitüren

Aus unseren Beeren fertigen wir auch verschiedenste wohlschmeckende Konfitüren, Marmeladen und Brotaufstrichee.

Dinkel

Die im Dinkelkorn und dem daraus gewonnenem Mehl enthaltenen Mineralstoffe sind reichlicher als in herkömmlichem Weizenmehl. Gleichzeitig sorgt der hohe Gehalt an Tryptophan beim Verzehr von Dinkelprodukten zur Stimmungsaufhellung. Auch ist das Gluten im Dinkel durch seine spezielle Zusammensetzung verträglicher, vor allem in den alten wenig züchterisch veränderten Sorten, die wir anbauen.

© Copyright 2021     Dr. Christian Bock     Gutshof Kaschwitz     Landstrasse 18-22     01920 Panschwitz-Kuckau
Tel: 035796 94207     Fax: 035796 94206     Email: info@gutshof-kaschwitz.de